21-Faktoren-Testanweisung 

Worum es geht: Im folgenden finden Sie eine Reihe von Aussagen. Es geht dabei um die Frage, welche Interessen Sie haben und was Sie über bestimmte Dinge meinen. Die folgenden beiden Beispiele sollen Ihnen dies verdeutlichen. Bitte lesen Sie die beiden Beispiele durch und überlegen Sie sich, wie Sie darauf antworten würden.  




Beispiele I und II:

 

I

 

 Ich sehe mir gerne Sport-Sendungen im Fernsehen an

a

 stimmt

 

 

b

 ?

 

 

c

 stimmt nicht

 

II

 Ich halte es für besser...

a

 ruhig sind

 

 

b

 ?

 

 

c

 lebhaft sind

 


Wenn Sie persönlich gerne Sportsendungen ansehen, dann kreuzen Sie die Antwortmöglichkeit „a“ an. Und wenn Ihnen lebhafte Freude lieber sind als solche mit einem ruhigen Temperament, dann kreuzen Sie „c“ an.  

Die weiteren Fragen und Aussagen sind ähnlich wie die beiden Beispiele. Bevor Sie nun anfangen, beachten Sie bitte die folgenden sieben Punkte: 

  1. Lesen Sie jede Aussage durch und wählen Sie die Antwortmöglichkeit, die am ehesten aus Sie zutrifft. Es gibt keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten; antworten Sie lediglich, was auf Sie ganz persönlich zutrifft. Ziemlich am Ende dieses Fragebogens gibt es noch eine gesonderte Gruppe von Aufgaben, bei denen es tatsächlich um „richtig“ oder „falsch“ geht. Wenn diese Aufgabengruppe kommt, werden Sie noch einmal darauf aufmerksam gemacht. Wenn Sie anfangen, gibt es jedoch – wie gesagt – keine „richtigen oder „falschen“ Antworten.
     
  1. Verwenden Sie nicht zu viel Zeit darauf, über eine bestimmte Aussage nachzudenken, geben Sie die erste, natürliche Antwort, die Ihnen einfällt.
     
  1. Bitte kreuzen Sie immer nur eine Antwortmöglichkeit an.
     
  1. Beantworten Sie bitte jede der Aussagen. Überspringen Sie keine. Wenn Sie eine gegebenen Antwort ändern möchten, streichen Sie bitte die alte Antwort aus.
     
  1. Versuchen Sie möglichst eine „a“- oder „c“ - Antwort zu wählen. Beachten Sie, dass die mittlere Antwort ein Fragezeichen „?“ ist. Kreuzen Sie diese Antwort nur an, wenn weder „a“ noch „c“ besser zu Ihnen passt.
     
  1. Antworten Sie aufrichtig. Es ist wichtig, dass Sie so sorgfältig und ehrlich wie möglich sind und nur jeweils die Antwort geben, die Sie für zutreffend halten. Kreuzen Sie keine Antwort an, nur weil Sie meinen, man müsste so etwas sagen oder weil Sie vielleicht gerne so wären.
     
  1. Bitte notieren Sie Ihre Antworten unbedingt auf dem Antwortbogen, also nicht in diesem Testheft.


Testfragen 21 Faktoren Persönlichkeitsprofil


 
   Vorname Nachname:
   Strasse:
   PLZ Ort:
   E-Mail:
   Telefonnummer:
   Alter:

   1

Es würde mir mehr Spaß machen, ein Berater zu sein als ein Architekt bzw. eine Architektin.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

   2

Wenn andere etwas tun, das mich stört, mache ich meistens folgendes:

a

ich lasse es gut sein

b ?
    c ich bringe es ihnen gegenüber zur Sprache
 
3 Ich halte es für besser... a

im täglichen Leben den     angemessenen Ernst zu zeigen

b  ?
    c  eher nach dem Motto zu leben „lachen und fröhlich sein“
 
4 Ich sehe es lieber, wenn es bei jemandem zu Hause... a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 
5 Gewöhnlich verbringe ich gerne Zeit damit, mit meinen Freunden über gesellschaftliche Veranstaltungen oder über Partys zu reden. a

stimmt

 

b ?
    c stimmt nicht
 
6 Ich bewundere eher... a einen Menschen, der durchschnittliche Fähigkeiten, aber strenge Moralvorstellungen hat
b ?
    c einen Menschen, der sehr begabt, aber manchmal nicht sehr verantwortungsbewusst ist
 
7 Wenn ich mich einer neuen Gruppe anschließe, ist es meistens so, dass ich gleich irgendwie dazugehöre. a

stimmt

 

b ?
    c stimmt nicht
 
8 Ich begeistere mich sehr für gute Theaterstücke oder Romane a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 
9 Meine Freunde finden, dass ich etwas zerstreut und nicht immer praktisch bin. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 
10 Viele gehen über Leichen, um selbst voranzukommen. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

11

 

Ich gerate in Schwierigkeiten, weil ich manchmal meine eigenen Ideen verfolge, ohne sie mit den beteiligten Menschen zu besprechen. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

12

 

Es fällt mir leicht, über mein Leben zu reden, auch über Dinge, die andere für ziemlich persönlich halten können.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

13

 

Meine Gedanken sind zu tiefgründig und kompliziert, als dass viele sie verstehen könnten.

a

so gut wie nie

 

b ?
    c oft
 

14

 

Ich ziehe es vor... a

meine Probleme mit meinen Freunden zu besprechen.

b ?
    c

meine Probleme für mich zu behalten.

 
15

Ich neige dazu, zu empfindsam zu sein und mir zu viele Sorgen über etwas zu machen, etwas ich getan habe

a

sehr selten

b ?
    c oft
 

16

 

Wenn andere sich so verhalten, als würden sie mich nicht mögen... a

macht es mir nichts aus

 

b ?
    c

bin ich gewöhnlich verletzt

 

17

 

Ich habe schon Dinge gesagt, die andere gekränkt haben. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

18

 

Mir ist es am liebsten, wenn Menschen um mich sind. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

19

Ich finde... a

manche Arbeiten müssen einfach nicht so sorgfältig erledigt werden wie andere

b ?
    c

jede Arbeit sollte gründlich erledigt werden, wenn man sie schon macht

 

20

Ich kann mich auch in ungeordneten Umständen recht wohl fühlen. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

21

Ich wäre lieber... a

in einem Verkaufsbüro beschäftigt, wo ich organisieren und Leute treffen kann.

b ?
    c

ein Architekt bzw. eine Architektin und könnte in einem ruhigen Raum Pläne zeichnen.

 

22

Wenn eine Kleinigkeit nach der anderen schief geht... a

habe ich das Gefühl. dass ich damit einfach nicht zurecht komme.

b ?
    c

mache ich wie gewohnt weiter.

 

23

Es macht mir Spaß, mich um die Bedürfnisse anderer Menschen zu kümmern.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

24

Manchmal mache ich absichtlich flapsige Bemerkungen, einfach um andere zu verblüffen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

25

Wenn ich mir etwas vorgenommen habe und mich auch darauf freue, kommt es gelegentlich vor, dass ich kurz zuvor die Lust an der Sache verliere.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

26

Ich verbringe den Abend lieber... a

damit, mich mit einem geruhsamen Hobby zu beschäftigen.

b ?
    c

auf einer lebhaften Party.

 

27

Andere halten mich eher für... a

kooperativ und anpassungsfähig.

b ?
    c

bestimmt und durchsetzungsfähig.

 

28

Ich halte es für wichtiger, Regeln und gute Manieren zu respektieren, als unbekümmert und sorglos zu leben.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

29

Ich bin ziemlich schüchtern und vorsichtig, wenn es darum geht, mich mit neuen Menschen anzufreunden.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

30

Wenn ich die Wahl hätte, würde ich folgende sportliche Betätigung vorziehen:

a

z.B. Fechten oder Tanzen

b ?
    c z.B. Ringen oder Fußball
 

31

 

Musiker/in zu sein wäre interessanter als   Mechaniker/in a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

32

Ich bin ein Mensch, der ... a

immer praktische Sachen macht, die erledigt werden müssen.

b ?
    c in den Tag hinein träumt und sich eigene Dinge ausdenkt.
 

33

Meine Gedanken drehen sich normalerweise um vernünftige und realistische Dinge. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

34

Ich bin eher zurückhaltend und behalte meine Probleme für mich. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

35

Nachdem ich eine Entscheidung getroffen habe, mache ich mir noch weiter Gedanken, ob es richtig oder falsch war.

a

stimmt meistens

b ?
    c stimm meistens nicht
 

36

Ich mag Menschen eigentlich nicht, die „anders“ und ungewöhnlich sind

a

stimmt, ich mag sie meistens nicht

b ?
    c

stimmt nicht, ich finde sie meistens interessant

 

37

Mich interessiert mehr ... a

die Suche nach dem persönlichen Sinn meines Lebens.

b ?
    c

ein sicherer, gut bezahlter Arbeitsplatz.

 

38

Was diese Welt braucht, sind ... a

mehr zuverlässige, solide Bürger

b ?
    c

mehr Reformer, die klare Meinungen haben, wie man die Welt verbessern kann

 

39

Ich mag lieber Spiele, bei denen ... a

man zu einer Mannschaft gehört oder einen Partner/eine Partnerin hat.

b ?
    c

jeder für sich selbst.

 

40

Es gibt oft Zeiten, in denen ich ein Gefühl von Selbstmitleid kaum in den Griff bekomme.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

41

Die besten Stunden des Tages sind die, wenn ich mit meinen Gedanken und Vorhaben alleine bin.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

42

Ich halte meine Sachen immer in bester Ordnung. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

43

Manchmal gehen mir andere zu schnell auf die Nerven. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

44

In meinem persönlichen Leben erreiche ich fast immer die Ziele, die ich mir vornehme. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

45

Es ist wichtiger, dass man... a

ungewöhnliche Ideen entwickelt und sich dabei weniger darum kümmert, was andere davon halten.

b ?
    c

sich um praktische Dinge des Lebens kümmert und dabei die Bedürfnisse der anderen achtet.

 

46

Wenn andere etwas falsch machen, sage ich ihnen meistens, was ich denke.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

47

Ich finde, meine gefühlsmäßigen Bedürfnisse werden ...

a

nicht sehr gut befriedigt.

b ?
    c sehr gut befriedigt.
 

48

Ich bin gerne inmitten von Trubel und Aktivität. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

49

Die Menschen sollten stärker darauf bestehen, dass Moralvorschriften eingehalten werden, als sie es momentan tun.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

50

Ich kleide mich lieber ... a

ordentlich.

b ?
    c

auf eine augenfällige, modische Weise.

 

51

Ich ärgere mich, wenn andere darauf bestehen, dass ich jede einzelne kleine Sicherheitsvorschrift einhalte.

a

stimmt, das ist nicht immer notwendig

b ?
    c

stimmt nicht, es ist wichtig, Sachen richtig zu machen

 

52

Ein Gespräch mit Fremden anzufangen ... a macht mir niemals Schwierigkeiten.-
b ?
    c fällt mir schwer.
 

53

Wenn ich bei einer Zeitung arbeiten würde, hätte ich lieber zu tun mit ... a

z.B. Kino- oder Bücherkritiken.

b ?
    c z.B. Sport oder Politik.
 

54

Man tut gut daran, Menschen gegenüber, die einem nach dem Munde reden, auf der Hut zu sein, weil sie einen ausnutzen könnten.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

55

Ich würde lieber auf der Straße stehen bleiben, um einem Künstler beim Malen zuzusehen, als Bauarbeitern, wenn sie dabei sind, ein Gebäude zu errichten.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

56

Die Menschen sind faul bei der Arbeit, solange sie nicht dabei erwischt werden.

a

sehr selten

b ?
    c oft
 

57

Mir kommen so viel neue Ideen über alles Mögliche, dass ich gar nicht weiß, wie ich sie alle umsetzen soll.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

58

Wenn ich mit jemandem zum ersten Mal rede, gebe ich nicht mehr über mich preis als nötig.

a

stimmt meistens

b ?
    c stimmt meistens nicht
 

59

Ich achte mehr ... a

auf die praktischen Dinge um mich herum.

b ?
    c

auf Gedanken und Phantasie.

 

60

Wenn man mich vor anderen kritisiert, fühle ich mich sehr niedergeschlagen und verletzt

a

sehr selten

b ?
    c oft
 

61

Ich finde Menschen interessanter, wenn sie andere Ansichten haben als die meisten Leute.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

62

Im Umgang mit Menschen ist es besser  ... a

alle seine Karten auf den Tisch zu legen.

b ?
    c

seine Karten verdeckt zu halten.

 

63

Manchmal möchte ich jemandem lieber etwas heimzahlen, als ihm zu vergeben und zu vergessen.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

64

Ich mag Menschen ... a

die mit beiden Füßen in der Wirklichkeit stehen und Bewährtes bewahren.

b ?
    c

die sich immer wieder mit dem Leben auseinandersetzen und neue Wege suchen.

 

65

Manchmal fühle ich mich zu sehr für Dinge verantwortlich, die um mich herum passieren.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

66

Bei vertrauter, routinemäßiger Arbeit fühle ich mich ... a

gelangweilt und müde.

b ?
    c sicher und selbstbewusst.
 

67

Ich erledige Dinge besser, wenn ich alleine arbeite als mit einer Arbeitsgruppe.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

68

Es stört mich gewöhnlich nicht, wenn mein Zimmer unaufgeräumt ist.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

69

Auch wenn jemand nicht gleich versteht, was ich erklären will, fällt es mir leicht, geduldig zu bleiben.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

70

Ich schließe mich gerne Menschen an, die etwas zusammen machen, wie zum Beispiel in einen Park oder in ein Museum zu gehen.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

71

Ich bin etwas perfektionistisch und möchte, dass die Dinge genau richtig sind.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

72

Wenn ich mich in einer langen Schlange für etwas anstellen muss, werde ich nicht so unruhig und nervös wie die meisten Menschen.

a

stimmt, werde ich nicht

b ?
    c stimmt nicht, ich werde unruhig
 

73

Mir gefallen Leute, die ihre Gefühle offen zeigen. a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

74

Wenn eine höfliche und angenehme Art nichts bringt, kann ich hart sein und einen scharfen Ton anschlagen, wenn es sein muss.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

75

Ich besuche gerne Shows oder andere unterhaltsame Veranstaltungen.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

76

Wenn eine Bank nachlässig wäre und mein Konto für etwas nicht belasten würde, denke ich, dass ...

a

ich sie darauf hinweisen und zahlen müsste.

b ?
    c

es nicht meine Aufgabe ist, sie darauf hinzuweisen.

 

77

Ich musste schon immer dagegen ankämpfen, dass ich zu schüchtern bin.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

78

Wenn ich in einer Gruppe bin, ist es gewöhnlich so, dass ich dabei sitze, zuhöre und die anderen meist reden lasse.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

79

Gewöhnlich schätze ich die Schönheit eines Gedichtes mehr als eine hervorragende Fußballstrategie.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

80

Wenn Menschen offen und ehrlich sind, versuchen andere, sie auszunützen.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

81

Ich interessiere mich für mechanische Dinge und kann sie ziemlich gut reparieren.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

82

Manchmal bin ich so in Gedanken, dass ich aufpassen muss, damit ich nicht etwas verlege, mir kleine Missgeschicke passieren oder ich mein Zeitgefühl verliere.

a

stimmt

b ?
    c

stimmt nicht

 

83

 

Mir scheint, dass man mehr als der Hälfte der Menschen, denen ich begegne, nicht trauen kann.

a

stimm, man kann ihnen nicht trauen

b ?
    c

stimmt nicht, man kann ihnen nicht trauen

 

84

Ich mache anderen gegenüber spitze Bemerkungen, wenn ich meine, dass sie es verdienen.

a

manchmal

b ?
    c niemals
 

85

Manchmal fühle ich mich so, als hätte ich etwas falsch gemacht, obwohl das in Wirklichkeit gar nicht der Fall ist.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

86

Über meine Gefühle spreche ich ... a

bereitwillig, wenn es andere zu interessieren scheint.

b ?
    c

nur, wenn ich es nicht vermeiden kann.

 

87

Ich denke mir gerne Wege aus, wie man unsere Welt verändern könnte, um sie zu verbessern.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

88

Ich denke über Dinge nach, die ich hätte sagen sollen, aber nicht gesagt habe.

a

nur selten

b ?
    c oft
 

89

Einen freien Abend verbringe ich lieber damit ... a

zu lesen oder alleine an einer Sache zu arbeiten.

b ?
    c

mit Freunden an einer Aufgabe zu arbeiten.

 

90

Wenn es etwas Schwieriges und Ungenehmes zu tun gibt ... a

schiebe ich das meistens so lange auf, bis es unbedingte getan werden muss.

b ?
    c

nehme ich das meist sofort in Angriff.

 

91

Zu Mittag esse ich lieber ... a

mit einer Gruppe von Menschen.

b ?
    c alleine.
 

92

Ich habe Geduld mit Menschen, auch wenn sie nicht höflich sind und auf meine Gefühle keine Rücksicht nehmen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

93

Bevor ich etwas tue, nehme ich mir  gewöhnlich Zeit, zuerst an alles zu denken, was ich für die Aufgabe benötigen werde.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

94

Meine Freunde würden mich wahrscheinlich beschreiben als ... a

warmherzig und mitfühlend.

b ?
    c sachlich und förmlich.
 

95

Wenn ich abends ins Bett gehe, bin ich gewöhnlich damit zufrieden, wie der Tag verlaufen ist.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

96

Wenn ich Misserfolge habe ... a

bin ich leicht zu entmutigen.

b ?
    c berührt mich das wenig.
 

97

Für mich ist es ganz klar, mich zu beschweren, wenn ich in einem Restaurant schlecht bedient werde oder schlechtes Essen bekomme. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

98

Ich habe mehr Stimmungsschwankungen als die meisten, die ich kenne.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

99

Wenn andere meinen Standpunkt nicht teilen, kann ich sie meistens von meiner Meinung überzeugen a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

100

Meiner Meinung nach ist die Freiheit, zu tun was ich will, wichtiger als gute Manieren zu haben und Regeln einzuhalten.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

101

Ich halte mich für kontaktfreudig und selbstsicher im Umgang mit anderen Menschen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

102

Wenn jemand clever genug ist, Regeln zu umgehen, ohne sie anscheinend zu verletzen, sollte er bzw. sie ...

a

das tun, wenn es einen besonderen Grund dafür gibt.

b ?
    c das nicht tun.
 

103

Wenn es darum geht, neue Freunde zu gewinnen, mache ich meistens den ersten Schritt

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

104

Ich lese harte, realistische Action-Erzählungen lieber als feinsinnige, phantasievolle Romane.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

105

Wenn etwas nicht nach Wunsch geht ... a

werde ich leicht ärgerlich und ungeduldig.

b ?
    c

kann ich gewöhnlich in aller Ruhe abwarten, bis es soweit ist.

 

106

Viele Menschen sind zu umständlich und empfindlich und sollten um ihrer selbst willen härter werden.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

107

Wenn ich mich mit bestimmten Ideen beschäftige, bin ich so gefesselt, dass ich manchmal praktische Einzelheiten übersehe.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

108

Wenn jemand mir eine Frage stellt, die mir zu persönlich ist, versuche ich irgendwie, mich vor einer Antwort zu drücken.

a

stimmt meistens

b ?
    c stimmt meistens nicht
 

109

Manchmal passe ich nicht recht zu anderen dazu, weil meine Ideen nicht konventionell oder gewöhnlich sind.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

110

Ich glaube, dass ich mir weniger Sorgen mache als die meisten Menschen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

111

Es entstehen mehr Schwierigkeiten durch Menschen, die ... a

bewährte Vorgehensweise in Frage stellen und verändern.

b ?
    c

etwas Neues und Vielversprechendes ablehnen.

 

112

Ich bin sehr vorsichtig, wenn es darum geht, wem ich mich wirklich anvertrauen will.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

113

Eine Mahlzeit schmeckt mir dann am besten, wenn sie .. a

aus ungewöhnlichen oder fremdländischen Speisen besteht.

b ?
    c aus üblicher, normaler Kost besteht.
 

114

Ich nutze andere aus. a

manchmal

b ?
    c niemals
 

115

Ich mache mir gerne einen Plan zurecht, um zwischen den einzelnen Aufgaben, die ich zu erledigen habe, keine Zeit zu verschwenden.

a

selten

b ?
    c oft
 
116

Wenn ich angespannt bin, gehen mir sogar Kleinigkeiten auf die Nerven.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

117

Wenn ich etwas baue oder herstelle, arbeite ich lieber ... a

mit anderen zusammen

b ?
    c alleine
 

118

Wenn ich eine Arbeit mache, bin ich nur dann zufrieden, wenn ich sogar auf kleinste Einzelheiten achte.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

119

Ich habe es mir antrainiert, mit allen möglichen Menschen geduldig zu sein.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

120

Es gibt Zeiten, in denen ich nicht in der richtigen Stimmung bin, um jemanden zu sehen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

121

In einem Unternehmen wäre es interessanter, zuständig zu sein für ... a

den Maschinenpark oder die Buchführung.

b ?
    c

Gespräche mit Mitarbeiter/innen oder die Neueinstellung von Mitarbeiter/innen.

 

122

Im Alltag begegnen mir kaum Schwierigkeiten, mit denen ich nicht fertig werden kann.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

123

Wenn ich merke, dass jemand einen Denkfehler macht, tue ich gewöhnlich folgendes ...

a

ich weise darauf hin ...

b ?
    c ich lasse es auf sich beruhen
 

124

Ich gehöre zu den Leuten, die sich nicht so leicht etwas gefallen lassen.

a

stimmt, ich lasse mir nicht so leicht etwas gefallen

b ?
    c

stimmt nicht

 

125

Die meisten Regeln sind dazu da, übertreten zu werden, wenn es gute Gründe dafür gibt.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

126

Es fällt mir schwer, vor einer großen Gruppe zu sprechen. a

stimmt, es fällt mir gewöhnlich sehr schwer

b ?
    c

stimmt nicht, es macht mit nichts aus

 
127 In sozialen Gruppen fühle ich mich eher schüchtern und unsicher. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

128

Im Fernsehen würde ich lieber anschauen ... a

eine Sendung über praktische neue Erfindungen.

b ?
    c

eine Sendung über einen berühmten Musiker/eine berühmte Musikerin.

 

129

Wenn ich die Wahl habe, gefällt es mir besser ... a

zu Hause meinem Hobby nachzugehen oder an etwas herumzubasteln.

b ?
    c

mit anderen gemeinsam etwas zu unternehmen oder zu diskutieren.

 

130

Wenn ich noch einmal auf die Welt käme, würde ich es vorziehen, ein Leben zu führen ...

a

das meinem jetzigen gleich ist.

b ?
    c

das geschützter ist und in dem ich weniger Schwierigkeiten gegenüberstehe.

 

131

Ich fühle mich bei einer Aufgabe nicht wohl, die rasches Handeln erfordert und dabei andere Menschen beeinträchtigt.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

132

Ich halte es für klug, zu großem Trubel und Aufregung en aus dem Weg zu gehen, weil sie mich ermüden.

a stimmt
b ?
    c stimmt nicht
 

133

Ich habe mich schon immer für technische Dinge, wie Autos und Flugzeuge interessiert.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

134

Ich bin manchmal ärgerlich, wenn ich meinen Willen nicht bekomme. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

135

Bis ich mal zu jemandem Vertrauen fasse, dauert es eine lange Zeit. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

136

Im Gespräch mit Bekannten ziehe ich es vor ... a

mich an Tatsachen und unpersönliche Dinge zu halten.

b ?
    c

über Leute und deren Einstellungen zu sprechen.

 

137

Mich beunruhigen Schuldgefühle und Gewissensbisse wegen eigentlich belangloser Dinge.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

138

Ich wäre lieber dafür bekannt ... a

dass ich mich auf bewährte Methoden verlasse.

b ?
    c

dass ich immer neue Methoden und Vorschläge ausprobiere.

 

139

Ich löse ein Problem besser, wenn ich ... a

es alleine durchdenke.

b ?
    c mit anderen darüber spreche.
 

140

Ich mache es mir zum Prinzip, mich nicht ablenken zu lassen oder Einzelheiten nicht zu vergessen.

a

stimmt, es ist für mich wichtig, dass ich mich nicht ablenken lasse und keine Einzelheiten vergesse

b ?
    c

stimmt nicht

 

141

Kleinigkeiten gehen mir manchmal furchtbar auf die Nerven, obwohl mir klar ist, dass sie belanglos sind. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

142

Mich interessiert mehr ... a wie eine Maschine genau funktioniert.
b ?
    c

warum sich Menschen in einer bestimmten Weise verhalten.

 

143

In Gesellschaft fühle ich mich etwas unbeholfen und kann mich nicht ganz so frei geben, wie ich möchte.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

144

Ganz gleich, mit wem ich mich unterhalte, ich bin immer ein guter Zuhörer/eine gute Zuhörerin.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

145

Mein Wahlspruch ist „Vertrauen ist gut, Vorsicht ist besser“. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

146

Ich lerne leichter, wenn ich ... a

ein gut geschriebenes Sachbuch lese.

b ?
    c

an einem Gruppengespräch teilnehme.

 

147

Bei allem, was ich tue, z.B. wenn ich ausgehe, beim Essen oder wenn ich arbeite ... a

wechsle ich gern von einer Sache zur anderen.

b ?
    c gehe ich überlegt und systematisch vor.
 
148 Ich glaube, dass ich weniger reizbar bin als die meisten Menschen. a stimmt
b ?
    c stimmt nicht                                    
 

149

Ich gehöre eher zu den Menschen, die ... a

auf andere zugehen und den Kontakt mit anderen Menschen genießen.

b ?
    c

gern für sich allein sind und sich mit ihren Interessen und Hobbys beschäftigen.

 

150

Freunde, die mich gut kennen, würden mich vermutlich beschreiben als jemanden, der ... a

leicht zu beunruhigen und aus der Fassung zu bringen ist.

b ?
    c

auch in schwierigen Situationen Ruhe bewahrt und „cool“ bleibt.

 

151

Ich glaube, dass es mir besser gelingt ... a

Herausforderungen mutig zu begegnen.

b ?
    c auf Wünsche anderer Rücksicht zu nehmen.
 

152

Es fällt mir im allgemeinen leicht, mich bei gesellschaftlichen Anlässen unter die Leute zu mischen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

153

Manchmal bin ich neidisch, wenn andere Glück haben. a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

154

Ich bezweifle die Aufrichtigkeit von Menschen, die freundlicher sind, als ich erwartet habe.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

155

Ich gehöre zu den Menschen, die ... a

natürlich und direkt sind.

b ?
    c

sich überlegt und diplomatisch verhalten.

 

156

Ich bin übergewissenhaft und mache mir viele Gedanken über zurückliegende Handlungen und Fehler.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

157

Verhältnismäßig kleine Rückschläge regen mich manchmal mehr auf als notwendig.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

158

Ich fühle mich im allgemeinen eher wohl ... a

in vorhersehbaren, vertrauten und ruhigen Situationen.

b ?
    c

in aufregenden Situationen, in denen viel passiert und es „hoch hergeht“.

 

159

Die meisten Leute, die mich gut kennen, schätzen mich als einen ernsten und nachdenklichen Menschen ein.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

160

Ich würde mich bezeichnen als ... a

einen eher empfindsamen und gefühlvollen Menschen.

b ?
    c

einen eher robusten und sachlichen Menschen.

 
161

Ich werde nie ärgerlich, wenn andere Leute Ansichten äußern, die von meinen sehr abweichen.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

162

Anderen gegenüber ... a

äußere ich in der Regel unbefangen meine Gedanken und Gefühle.

b ?
    c

berücksichtige ich meistens im vorhinein, wie sie vermutlich reagieren werden

 

163

In den meisten Fällen ist es besser ... a

auf das Bewährte und Abgesicherte zu vertrauen.

b ?
    c

Veränderungen und neuen Ideen den Vorrang zu geben.

 

164

Wenn mich etwas wirklich rasende macht, beruhige ich mich meines Erachtens ganz schnell wieder.

a stimmt
b ?
    c stimmt nicht
 

165

Ob ich einen guten oder schlechten Tag habe, hängt sehr von meiner Stimmungslage ab.

a stimmt
b ?
    c stimmt nicht
 

166

Ich bin eher jemand, der ... a

gesprächig ist und gern aus sich herausgeht.

b ?
    c

sich im Kontakt mit anderen zurückhält und lieber zuhört.

 

167

Ich meine, dass die meisten Erzählungen und Filme eine moralische Botschaft vermitteln sollten.

a stimmt
b ?
    c stimmt nicht
 

168

Ich bin im allgemeinen eher ... a

ein geselliger Typ, der den Kontakt zu anderen braucht.

b ?
    c

jemand, der gut für sich allein sein kann.

 
169 In Konfliktsituationen gehöre ich eher zu denen, die ... a

selbstbewusst auf ihrer Meinung bestehen.

b ?
    c

des lieben Friedens willen nachgeben.

 

170

Wenn jemand seine Arbeit nicht richtig ernst nimmt ... a

ist mir das egal

b ?
    c stößt mich das ab und ärgert mich
 

171

Wenn man zu viel von sich erzählt, nützen andere das häufig zu ihrem Vorteil aus.

a

stimmt

b ?
    c stimmt nicht
 

Im folgenden kommen nun einige Denkaufgaben. Es gibt hier jeweils EINE und zwar NUR EINE richtige Antwort. Wenn Sie sich bei einer Antwort nicht sicher sind, dann schätzen Sie bitte so gut Sie können. 

BEISPIEL:
Sie werden bemerkt haben, dass „a“ Kätzchen die richtige Antwort war, also war das „a“ als Antwort zu nennen.

Jetzt bitten wir Sie um sie Beantwortung der folgenden Fragen. Sagen Sie bitte, was Sie für richtig halten oder schätzen Sie so gut Sie können.

 

172

Minute verhält sich zu Stunde wie Sekunde zu ... a

Minute

b

Millisekunde

    c Stunde
 

173

Flamme verhält sich zu Hitze wie Rose zu ... a

Dorn

b roten Blütenblättern
    c Duft
 

174

Das Gegenteil von „recht“ ist das Gegenteil von ... a

links

b

falsch

    c korrekt
 

175

Angenommen, der Himmel ist „unten“ und der Winter ist „heiß“, dann ist ein Verbrecher ... a

ein Gangster

b

ein Heiliger

    c ein Arzt
 
176 Das Gegenteil vom Gegenteil von „ungenau“ ist ... a

zufällig

b

akkurat

    c grob
 

177

April verhält sich zu März wie Dienstag zu ... a

Mittwoch

b

Freitag

    c Montag
 

178

Haus verhält sich zu Zimmer wie Baum zu ... a

Wald

b

Pflanze

    c Blatt
 

179

Welche Zahl setzt die Reihe 1, 3, 2, 4, 3, 5, richtig fort? a 4
b 6
    c 8
 

180

Welche Zahl soll als nächste am Ende dieser Reihe stehen: 1, 4, 9, 16? a

20

b 25
    c 32
 

181

Was sollte als nächstes am Ende dieser Buchstabenreihe stehen: A B D G ?

a H
b K
    c J
 

182

Was sollte als nächstes am Ende dieser Buchstabenreihe stehen

E I L ?

a M
b N
    c P
 

183

Welche Zahl sollte als nächste am Ende dieser Reihe stehen: 1/12, 1/6, 1/3, 2/3 ?

a

3/4

b

4/3

    c 3/2
 

184

Was sollte als nächstes am Ende dieser Zahlenreihe stehen: 1, 2, 0, 3, -1 ?

a

5

b

4

    c -3

 
 
 

 

Home - Impressum - aktuelle Seite zu Favoriten hinzufügen

(c) 2006 by Alfred E. Miess
Alle Angaben ohne Gewähr.