Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen von NOVEO für Coaching, Mediation, Trainings und Workshops (gültig ab 1. Januar 2002)

Geltungsbereich
Grundlage der Zusammenarbeit zwischen NOVEO und dem Klienten / Kunden sind nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen. Diese gelten für alle Leistungen von NOVEO, sofern nicht explizit schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Abweichende Geschäftsbedingungen von Firmen-Kunden gelten nur dann, wenn sie von NOVEO schriftlich bestätigt worden sind. Bei Workshops und Trainings gelten die zur jeweiligen Maßnahme genannten Teilnahmevoraussetzungen. Notwendige Kundendaten werden gespeichert. NOVEO verpflichtet sich zur Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. NOVEO verpflichtet sich, Informationen – gleich welcher Art – über Einzelpersonen und/oder die Geschäfts- und Betriebsinterna des Kunden streng vertraulich zu behandeln.

1. Vertragsschluss
1.1. Telefonische Terminabsprachen für das Coaching und Vorabreservierungen für Trainings- und Workshops sind möglich. NOVEO bestätigt Terminabsprache bzw. die Anmeldung. Bei Trainings und Workshops erhalten die Teilnehmer rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn eine Einladung mit allen notwendigen Informationen (Veranstaltungsort, Beginn und Ende, Anfahrtshinweise, Hotelvorschläge u. a.).
1.2. Verträge über kundenspezifische Trainings, Seminare, Workshops und sonstige Leistungen bedürfen der Schriftform und kommen in der Regel durch ein Angebot von NOVEO und dem entsprechenden schriftlichen Auftrag des Kunden zustande.

2. Stornierung von offenen Trainings und Workshops durch private Klienten und Firmen-Kunden

2.1. Die Stornoerklärung des privaten Klienten / Firmen-Kunden bedarf der Schriftform. Sie ist kostenfrei, wenn sie spätestens bis vier Wochen vor dem Termin bei NOVEO eingeht. Bei Absagen bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50 Prozent des Preises berechnet. Bei Absagen nach diesem Termin bzw. bei Nichterscheinen wird die volle Gebühr berechnet.
2.2. Dem Klienten/Kunden wird die Möglichkeit eingeräumt, einen Ersatzteilnehmer zu zu entsenden, ohne dass hierbei zusätzliche Gebühren entstehen. Der Ersatzteilnehmer muss jedoch die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen.
2.3. Dem Klienten / Firmen-Kunden wird die Möglichkeit eingeräumt, nachzuweisen, dass NOVEO durch die Stornierung kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist als die Stornierungsgebühr.

3. Stornierung von kundenspezifischen Trainings, Seminaren, Workshops und sonstigen Leistungen

3.1. Die Stornoerklärung des Kunden von kundenspezifischen Trainings, Seminaren, Workshops und sonstigen Leistungen bedarf der Schriftform. Sie ist bis drei Wochen vor Leistungsbeginn gebührenfrei. Kosten, die NOVEO in Vorbereitung der vereinbarten Leistungen entstanden sind, werden in Rechnung gestellt.
3.2. Bei Stornierungen später als drei Wochen vor vereinbartem Leistungsbeginn wird eine Stornierungsgebühr in Höhe des vereinbarten Preises in Rechnung gestellt.
3.3. Dem Kunden wird die Möglichkeit eingeräumt, nachzuweisen, dass NOVEO durch die Stornierung kein Schaden entstanden ist oder der Schaden wesentlich niedriger ist als die Stornierungsgebühr.

4. Stornierung durch die NOVEO

4.1. Bei zu geringer Teilnehmerzahl und in Fällen höherer Gewalt behält sich NOVEO vor, Trainings, Seminare oder sonstige Leistungen abzusagen. Bei zu geringer Teilnehmerzahl erhält der Kunde spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn Bescheid., in Fällen höherer Gewalt so bald wie möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattetet.
4.2. Höhere Gewalt im Sinne dieser Regelung beinhaltet – ist aber nicht beschränkt auf – arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen, Vertragsverstöße von Unterauftragnehmern und Erfüllungsgehilfen, Krankheit, Unfall, Erdbeben, Feuer, Überflutung, kriegerische Handlungen, Embargo, Aufstände und andere Umstände, die sich außerhalb der zumutbaren Einflussnahmen von NOVEO befinden und sie davon abhalten, ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen.
4.3. Ansprüche des privaten Klienten / Firmen- Kunden auf Schadenersatz bzw. Ersatz entstandener Auslagen beziehungsweise weitere Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, es sei denn, NOVEO bzw. ihren Erfüllungsgehilfen fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last oder es wird wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder einer für die Erreichung des gesamten Vertragszwecks entscheidenden Verpflichtung gesetzlich zwingend gehaftet.

5. Preise, Leistungen, Zahlungsbedingungen

5.1. Soweit nichts anderes zwischen NOVEO und dem privaten Klienten / Firmen-Kunden schriftlich vereinbart wurde, ist NOVEO berechtigt, Honorar und Auslagen dem nach Umfang und Maßnahme, wöchentlich, zwei Mal monatlich oder monatlich im nachhinein in Rechnung zu stellen. Für die Berechnung des Honorars gelten Ziffer 4.2. Sätze 2-4 sinngemäß.
5.2. Vereinbarung gemäß gestellte Rechnungen von NOVEO sind innerhalb von 8 Tagen zu bezahlen. Der Eingang der Zahlung ist Voraussetzung für die Teilnahme an bzw. Fortführung laufender Maßnahmen.
5.3. Zahlt der Kunde die fälligen Rechnungen innerhalb weiterer 8 Tage nicht, so ist NOVEO berechtigt, ihre Arbeit bis zum Zahlungseingang einzustellen bzw. die Teilnahme an Seminaren, Workshops und Trainings zu verweigern.

6. Verzug, Unmöglichkeit und Leistungshindernisse bei Firmenaufträgen

6.1. Fertigstellungstermine sind nur verbindlich, wenn sie im schriftlichen Angebot oder in der schriftlichen Auftragsbestätigung der NOVEO oder im schriftlichen Vertrag als verbindlich bezeichnet sind. Nach Ablauf verbindlicher Fertigstellungstermine hat der Kunde der NOVEO zunächst eine angemessene Nachfrist mit der Erklärung zu setzen, die Leistungen nach Ablauf dieser Frist abzulehnen. Nach fruchtlosem Verstreichen dieser Frist kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder Schadensersatz gemäß Ziff. 7 dieser Geschäftsbedingungen verlangen. Entsprechendes gilt im Falle der Unmöglichkeit seitens NOVEO. Entsprechendes gilt bei Teilverzug von NOVEO oder teilweiser, von NOVEO zu vertretender Unmöglichkeit der Leistung, wenn die teilweise Erfüllung dieses Vertrages für den Kunden nicht von Interesse ist.
6.2. NOVEO ist von der Erfüllung ihrer vertraglichen Verpflichtungen insoweit und solange befreit, wie diese durch höhere Gewalt verhindert wird. NOVEO wird den Kunden von Anfang und Ende der Veränderung infolge höherer Gewalt informieren. Höhere Gewalt im Sinne dieser Vorschrift beinhaltet – ist aber nicht beschränkt auf – arbeitsrechtliche Auseinandersetzungen, Feuer, Überflutung, kriegerische Handlungen, Embargo, Aufstände und andere Umstände, die sich außerhalb der zumutbaren Einflussnahme von NOVEO befinden und sie davon abhalten, ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Sind die Leistungshindernisse vorübergehender Natur, so ist NOVEO berechtigt, die Erfüllung ihrer Verpflichtungen um die Dauer der Verhinderung und um eine angemessene Anlaufzeit hinauszuschieben.

7. Gewährleistung und Haftung

7.1. Wenn etwaige Beratungsfehler und/oder etwaige Mängel der von NOVEO erbrachten Leistung darauf beruhen, dass der Kunde Mitwirkungsobliegenheiten nicht, nicht vollständig und/oder nicht rechtzeitig erfüllt hat, ist eine Haftung der NOVEO ausgeschlossen.
7.2. Für Schäden des Kunden haftet die NOVEO auf Schadensersatz dem Kunden gegenüber nur, soweit ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt oder soweit wegen Fehlens einer zugesicherten Eigenschaft oder einer für die Erreichung des gesamten Vertragszwecks entscheidenden Verpflichtung gesetzlich oder nach der Rechtsprechung zwingend gehaftet wird. Dies gilt auch für eine eventuelle Haftung wegen Verschuldens bei Vertragsschluss, fehlerhafter Beratung oder Einweisung oder wegen Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bzw. für eine Haftung wegen unerlaubter Handlung.
7.3. Die Haftung der NOVEO ist im kaufmännischen Verkehr auf jeden Fall auf den typischerweise bei Rechtsgeschäften der vorliegenden Art entstehenden Schaden beschränkt.
7.4 Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr. NOVEO haftet im Rahmen der gesetzlichen Haftungspflicht bis zur Höhe der bereits gezahlten Honorare oder Teilnahmegebühren. Die Haftung für höhere Gewalt, jede Art von Schadenersatz sowie die Inanspruchnahme für etwaige Drittschaden ist ausgeschlossen.

9. Schlußbestimmungen

9.1. Für Nebenabreden, Vertragsergänzungen und -änderungen vereinbaren die NOVEO und Firmen-Kunden die Schriftform.
9.2. Das Vertragsverhältnis zwischen der NOVEO und dem Klienten /Kunden unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.
9.3. Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit diesem Vertrag sich ergebenden Streitigkeiten ist Karlsruhe. NOVEO ist jedoch berechtigt, das für den Kunden ortszuständige Gericht zu wählen.
9.4. Sollten einzelne Bestimmungen von Firmen-Kunden-Verträgen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder können sie nicht durchgeführt werden, so wird die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen hiervon nicht berührt. Für diesen Fall gilt als vereinbart, die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die den mit ihr verfolgten wirtschaftlichen Zweck soweit wie möglich verwirklicht.

Haftungsausschluss für das Online-Angebot

1. Inhalt des Onlineangebote: Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Datenschutz: Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

 

Home - Impressum - aktuelle Seite zu Favoriten hinzufügen

(c) 2006 by Alfred E. Miess
Alle Angaben ohne Gewähr.